Ein Netzwerk von Medienprofis

Wir erreichen für Sie Ihre Zielgruppen

Die Agentur für Bildungsjournalismus ist auf vielen Feldern der Kommunikation von Bildungsthemen tätig.

Wir produzieren einzelne Beiträge für unterschiedliche Publikationen und Zeitschriften – vom Porträt eines Projektes für die Homepage einer renommierten Stiftung bis hin zur Wissenschaftsreportage für die Lehrerzeitschrift eines großen Bildungsverlagshauses.

Wir fertigen umfangreiche Dokumentationen von Wissenschafts- oder Bildungsprojekten. Ein Beispiel: Für Ruhrfutur, eine von der Stiftung Mercator getragene Bildungsinitiative, haben wir das Projekt „Systematische Grundschulentwicklung“ auf 52 Seiten dokumentiert und die beteiligten 18 Grundschulen in Text und Bild vorgestellt.


Thema Handschreiben in der Bundespressekonferenz: Dr. Christan Marquardt, wissenschaftlicher Beirat des Schreibmotorik Instituts (l.) und Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbands, bei der Präsentation von Umfrage-Ergebnissen in Berlin.

Wir nutzen unsere vielfältigen Kontakte zu Journalisten, um wissenschaftliche Themen an Medien zu vermitteln. Wir schreiben Pressemitteilungen und versenden Sie über unsere eigenen Verteiler an alle wichtigen Redaktionen in Deutschland. Wir beraten Sie gerne bei der Konzeption einer auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Öffentlichkeitsarbeit und entwickeln für Sie eine PR-Strategie.

Wichtig zu wissen: PR- und Öffentlichkeitsarbeit ist in der Regel deutlich preiswerter als Werbung, beim Thema Bildung meist auch zielgruppengerechter. Denn mit Inhalten überzeugen Sie eine bildungsnahe Öffentlichkeit leichter als mit Slogans.

Dabei bauen wir auf langjährige Erfahrung. So leisten wir zum Beispiel die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für einige der größten Bildungskongresse in Deutschland. Für das Schreibmotorik Institut, Heroldsberg, das sich wissenschaftlich mit dem Thema Handschreiben beschäftigt, sind wir die Ansprechpartner für die Medien.

Hier geht es zum Pressebereich auf der Homepage des Schreibmotorik Instituts.